Agi-Turnier in Kleinostheim

von Happ, Angelika

Agility-Turnier in Kleinostheim 2017

Am Sonntag den 02.04.2017 waren einige unserer Agilitysportler auf Turnier in Kleinostheim/Großkrotzenburg.

Das Turnier fand in einer Reithalle statt, die ein Reitsportverein zur Verfügung stellte. Zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr kamen unsere Teams alle gut an. Wie immer steht das Melden nach der Ankunft an erster Stelle, gefolgt von dem Aufbau der Campingstühle und Hundeboxen. Um 8:45 war die erste Parcoursbegehung für alle A1-Starter. Aus unserem Verein gingen in dieser Klasse 6 Hunde an den Start.

Den Beginn machten die „Large-Hunde“:
- Aylin Wiesner und Samira,  liefen leider eine Dis.
- Als zweites gingen Kim Dieth und Feebee das erste Mal außerhalb unseres Vereins an den Start, liefen einen wunderschönen fehlerfreien Lauf und belegten den 13. Platz.
- Und unser letztes Team in A1-Large waren Doris Auer und Gannya, die zwei Fehler und eine Verweigerung hatten.

In der Größenklasse „Medium“ gingen zwei unserer Teams an den Start:
- Jana Ruiz-Fernandez und Lina liefen leider eine Dis.
- Christina Dieth und Nelly, die an diesem Tag ebenfalls das erste Turnier außerhalb liefen, gingen nervös in den Ring und verließen ihn leider mit einer ärgerlichen Dis.

Die niedrigste Sprunghöhe „Small“ wurde auch vertreten:
- Kim Dieth ging mit Emma an den Start und verließ das Feld mit einem wunderschönen fehlerfreien Lauf, der mit dem 1. Platz belohnt wurde.

Ab 11:00 Uhr etwa wurde der Parcours dann auf A2 umgebaut. Nach der Parcoursbegehung machten sich unsere zwei Starter dieser Klasse mit ihren „Large-Hunden“ bereit.:
- Christina Rippl und Finnley legten einen fehlerfreien Lauf hin und wurden zufriedene zweitplatzierte.
- Maya Schneider und April liefen leider eine Dis.

Nachdem auch die A3-Läufe, die Pause, Spaziergänge und der Jumping 3 beendet waren, hieß es für alle nochmal Konzentration für das Spiel 1,2. Dieser Parcours ist immer ohne Kontaktzonengeräte und in der Leistungsurkunde (Lu) nicht von Bedeutung, weshalb Klasse 1 und 2 auch den gleichen Parcours absolvieren dürfen.
Dieses Mal begann es mit „Small“:
- Kim Dieth und Emma legten erneut einen fehlerfreien Lauf hin und belegten dieses Mal den zweiten Platz.

Darauf folgte  „Medium“:
- Jana Ruiz-Fernandez und Lina hatten leider eine Verweigerung, aber trotzdem einen schönen Lauf.
- Christina Dieth und Nelly hatten einen fehlerfreien Lauf und belegten den verdienten zweiten Platz.

Und auch die letzte Höhe „Large“ wurde ohne eine einzige Dis gemeistert:
- Aylin mit Samira hatten einen fehlerfreien Lauf und belegten den erfreulichen 5. Platz.
- Kim Dieth und Feebee hatten erneut einen fehlerfreien Lauf und wurden als fünfzehnte platziert.
- Doris Auer und Gannya hatten leider einen Fehler.
- Christina Rippl und Finnley hatten auch hier einen fehlerfreien Lauf und belegten den 14. Platz.
- Maya Schneider und April hatten eine Verweigerung und einen Fehler, was sehr ärgerlich war.

Um 16:00 Uhr war dann noch die Siegerehrung, wo einige unserer Teams geehrt wurden. Nach dem Packen der Autos und dem Abholen der „Lu’s“ machten sich alle erschöpft, aber zufrieden auf den Heimweg.

Namen: 

A1 

Spiel 1,2 

Aylin Wiesner mit Samira (L) 

Dis 

Fehlerfrei (5. Platz) 

Kim Dieth mit Feebee (L) 

Fehlerfrei (13. Platz) 

Fehlerfrei (15. Platz)

Doris Auer mit Gannya (L) 

Zwei Fehler, eine Verweig. 

Ein Fehler 

Jana Ruiz-F. mit Lina (M) 

Dis 

Eine Verweigerung (5. Platz) 

Christina Dieth mit Nelly (M) 

Dis 

Fehlerfrei (2. Platz) 

Kim Dieht mit Emma (S) 

Fehlerfrei (1. Platz) 

Fehlerfrei (2. Platz) 

Namen 

A2 

Spiel 1,2 

Christina Rippl mit Finnley (L) 

Fehlerfrei (2. Platz) 

Fehlerfrei (14. Platz) 

Maya Schneider mit April (L) 

Dis 

Eine Verweigerung, ein Feh. 

Zurück

Neues aus dem Verein

Sportlerehrung Maya

Am 24.11. fand in der Eichenzeller Kulturscheune die Sportlerehrung statt, bei der auch Maya mit April für ihren Jugendlandesmeistertitel sowie den 2. Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Agility geehrt wurde.

Weiterlesen …